70,000 BEWERTUNGEN // VEGAN // TIERVERSUCHSFREI
Kostenloser Versand ab 40€ | Duos 10% Rabatt, Sets 15% Rabatt

Glykolsäure

Januar 24, 2022

Was ist Glykolsäure?

Glykolsäure ist eine wasserlösliche Alpha-Hydroxysäure (AHA), die aus Zuckerrohr gewonnen wird. Von allen AHAs hat Glykolsäure die kleinste Molekülgröße, wodurch sie leichter in die Haut eindringen und das Peeling effektiver durchführen kann. Sie ist ein vielseitiger Hautpflegebestandteil, der dazu beitragen kann, Ausbrüche zu bekämpfen und das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern. Sie beschleunigt den Zellumsatz, indem sie die Bindungen, die die Hautzellen zusammenhalten, auflöst, sodass abgestorbene Hautzellen schneller abgestoßen werden können und ein glatterer und strahlender Teint zum Vorschein kommt. Bei regelmäßiger Anwendung hat Glykolsäure zahlreiche nachgewiesene Vorteile.


Vorteile von Glykolsäure

Reduziert die sichtbaren Zeichen der Hautalterung 

Glykolsäure kann für Haut mit sonnenbedingter Pigmentierung von großem Nutzen sein. Sie hilft auch, die Haut zur Steigerung der Kollagenproduktion anzuregen. Kollagen ist ein Protein, das die Festigkeit, Prallheit und Elastizität der Haut fördert. Die konstante Anwendung von Glykolsäure kann dazu beitragen, den Abbau von Kollagen zu verlangsamen.

Aufhellung des Teints

Glykolsäure ist wasserlöslich und wirkt, indem sie die stumpfe äußere Hautschicht abschält und ablöst, sodass eine gesündere, strahlende und mit mehr Feuchtigkeit versorgte Haut zum Vorschein kommt. Glykolsäure kann auch das Erscheinungsbild von Hyperpigmentierungen mildern, indem sie die oberste Hautschicht ablöst.

Verfeinert die Textur

Aufgrund ihrer kleinen Molekülgröße kann sie in die Haut eindringen und die Haut effektiv exfolieren. Sie trägt dazu bei, das Erscheinungsbild großer Poren zu reduzieren und die Hautstruktur zu verbessern. Außerdem beugt es eingewachsenen Haaren wirksam vor.


Bekämpft Ausbrüche

Die regelmäßige Anwendung von Glykolsäure kann dazu beitragen, die Poren zu öffnen, Mitessern vorzubeugen und die Bildung von Ausbrüchen zu verhindern.


Ist Glykolsäure für meinen Hauttyp geeignet?

Glykolsäure ist am besten für normale, fettige und Mischhauttypen geeignet. Personen mit trockener und sehr empfindlicher Haut wird empfohlen, Glykolsäure in abwaschbarer Form zu verwenden, um das Risiko von Hautreizungen zu minimieren.


Kann Glykolsäure mit anderen Produkten verwendet werden?

Glykolsäure kann in Verbindung mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure von Vorteil sein. Glykolsäure sollte... Vollständigen Artikel anzeigen

Was ist Glykolsäure?

Glykolsäure ist eine wasserlösliche Alpha-Hydroxysäure (AHA), die aus Zuckerrohr gewonnen wird. Von allen AHAs hat Glykolsäure die kleinste Molekülgröße, wodurch sie leichter in die Haut eindringen und das Peeling effektiver durchführen kann. Sie ist ein vielseitiger Hautpflegebestandteil, der dazu beitragen kann,... Vollständigen Artikel anzeigen

Was ist Glykolsäure?

Glykolsäure ist eine wasserlösliche Alpha-Hydroxysäure (AHA), die aus Zuckerrohr gewonnen wird. Von allen AHAs hat Glykolsäure die kleinste Molekülgröße, wodurch sie leichter in die Haut eindringen und das Peeling effektiver durchführen kann. Sie ist ein vielseitiger Hautpflegebestandteil, der dazu beitragen kann, Ausbrüche zu bekämpfen und das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern. Sie beschleunigt den Zellumsatz, indem sie die Bindungen, die die Hautzellen zusammenhalten, auflöst, sodass abgestorbene Hautzellen schneller abgestoßen werden können und ein glatterer und strahlender Teint zum Vorschein kommt. Bei regelmäßiger Anwendung hat Glykolsäure zahlreiche nachgewiesene Vorteile.


Vorteile von Glykolsäure

Reduziert die sichtbaren Zeichen der Hautalterung 

Glykolsäure kann für Haut mit sonnenbedingter Pigmentierung von großem Nutzen sein. Sie hilft auch, die Haut zur Steigerung der Kollagenproduktion anzuregen. Kollagen ist ein Protein, das die Festigkeit, Prallheit und Elastizität der Haut fördert. Die konstante Anwendung von Glykolsäure kann dazu beitragen, den Abbau von Kollagen zu verlangsamen.

Aufhellung des Teints

Glykolsäure ist wasserlöslich und wirkt, indem sie die stumpfe äußere Hautschicht abschält und ablöst, sodass eine gesündere, strahlende und mit mehr Feuchtigkeit versorgte Haut zum Vorschein kommt. Glykolsäure kann auch das Erscheinungsbild von Hyperpigmentierungen mildern, indem sie die oberste Hautschicht ablöst.

Verfeinert die Textur

Aufgrund ihrer kleinen Molekülgröße kann sie in die Haut eindringen und die Haut effektiv exfolieren. Sie trägt dazu bei, das Erscheinungsbild großer Poren zu reduzieren und die Hautstruktur zu verbessern. Außerdem beugt es eingewachsenen Haaren wirksam vor.


Bekämpft Ausbrüche

Die regelmäßige Anwendung von Glykolsäure kann dazu beitragen, die Poren zu öffnen, Mitessern vorzubeugen und die Bildung von Ausbrüchen zu verhindern.


Ist Glykolsäure für meinen Hauttyp geeignet?

Glykolsäure ist am besten für normale, fettige und Mischhauttypen geeignet. Personen mit trockener und sehr empfindlicher Haut wird empfohlen, Glykolsäure in abwaschbarer Form zu verwenden, um das Risiko von Hautreizungen zu minimieren.


Kann Glykolsäure mit anderen Produkten verwendet werden?

Glykolsäure kann in Verbindung mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure von Vorteil sein. Glykolsäure sollte nicht zusammen mit stärkeren Peelingsubstanzen wie Retinol, Benzoylperoxid, BHA oder Vitamin C verwendet werden. Die gemeinsame Anwendung dieser Wirkstoffe kann zu Reizungen und Trockenheit führen.