70,000 BEWERTUNGEN // VEGAN // TIERVERSUCHSFREI
⭐ 20% RABATT AUF BESTELLUNGEN ÜBER 30€ (CODE: 2030) ⭐
0

Dein Warenkorb ist leer

Weiter einkaufen →

    • 0,00€ Zwischensumme
    • Kostenlos (über 30€) Versandkosten
    • Hast du einen Rabattcode? Benutze diesen an der Kasse.

       

    November 24, 2021

    Mischhaut Pflege: Nährende Routinen für diesen Hauttyp

    Fettige Haut und unreine auf der einen, normale oder trockene Hautstellen auf der anderen Seite: Die richtige Pflegeroutine für Mischhaut zu finden, scheint oft nicht einfach. In diesem Artikel verraten wir dir die besten Methoden zur Pflege deines individuellen Hauttyps. Du erfährst mehr über die Hintergründe von Mischhaut sowie über clevere Hausmittel und Naturkosmetikprodukte für Mischhaut. Nicht zuletzt erhältst du eine einfache Checkliste, die dir hilft, deine Haut mit unkomplizierter Alltagspflege in Balance zu halten.

    Facetheory Blog - Mischhaut - User Photo

    Habe ich Mischhaut? Daran erkennst du es!

    Von Mischhaut spricht man, wenn gleich zwei völlig unterschiedliche Hautmerkmale zusammenkommen. Typisch für diesen Hauttyp ist eine glänzende T-Zone, sprich deine Stirn, Nase und Kinn sind oft glänzend, fettig und du neigst zu Mitessern und Pickeln. Deine vergrößerten Poren erkennst du an diesen Stellen deutlich. Deine Wangen-, Schläfen- und Augenpartie dagegen ist eher von normaler Haut geprägt oder aber von trockener, die nicht selten blass oder gerötet sein kann, spannt und auf Einflüsse wie Sonne, Wind und Kälte mitunter empfindlich reagiert.

    Welche Eigenschaften sollten Pflegeprodukte für Mischhaut aufweisen?

    Pflegeprodukte für Mischhaut müssen Multitalente sein. Sie müssen deine unreinen Hautpartien nachhaltig klären und dürfen deine Poren nicht unnötig verstopfen. Gleichzeitig sollten sie in der Lage sein, deinen trockenen Hautpartien eine extra Portion Feuchtigkeit abzugeben, um sie zu regenerieren. Die trickreiche Kombination schaffen spezielle Pflegeprodukte für Mischhaut, die die Eigenschaft aufweisen, Feuchtigkeit zu spenden, gleichzeitig aber nicht fetten. Alternativ steht es dir auch frei, deine Mischhaut mit individuell zusammengestellten Pflegeprodukten zu verwöhnen.

    Wie reinige und pflege ich Mischhaut am besten?

    Wenn sich Menschen mit Mischhaut für eine Seite der Medaille entscheiden, versuchen sie oft zunächst, ihrer fettigen T-Zone mit Reinigungsprodukten für unreine Haut und Akne zu Leibe zu rücken. Die Intention ist glasklar, sie möchten möglichst schnell störende Pickel und Mitesser loswerden. Leider sind solche speziellen Seifen oftmals viel zu aggressiv für die trockenen Stellen der Gesichtshaut und zurück bleiben gerötete und gereizte Stellen.

     

    Um diesen Kreislauf zu durchbrechen, solltest du bei der Behandlung deiner Mischhaut einige spezielle Dinge beachten. Im Folgenden ein kleiner Leitfaden für die tägliche Pflegeroutine zu Hause:

    Mischhaut: 7 einfache Pflegetipps für den Alltag

    • Wasche dein Gesicht täglich morgens und abends mit einem milden Waschgel. Es sollte Poren-verfeinernd sein, aber auch feuchtigkeitsspendende Eigenschaften aufweisen.
    Facetheory Blog - Mischhaut Erfrischender Gesichtsreiniger C4 mit Aloe Vera und Grüntee

    Unser Pflegetipp: Erfrischender Gesichts-Cleanser C4, mit Aloe und Grüntee-Extrakt

    • Trage nach jeder Reinigung ein hautklärendes, aber sanftes Gesichtswasser auf deine Stirn-, Nasen- und Kinnpartie auf. Es entfernt letzte Make-up-Reste und sorgt dafür, dass deine Haut die nachfolgende Pflege besser aufnehmen kann. Greife zu Produkten ohne oder mit nur wenig Alkohol sowie Mittel, die frei von Silikonen und Parabenen sind. 
    • Gönne deiner Gesichtshaut nach der Reinigung durch eine spezielle, auf Mischhaut abgestimmte Creme, Lotion oder Serum ein wenig Feuchtigkeit.
    • Wähle morgens eine ölfreie Creme, die dir ein glatteres Hautbild verleiht und mattiert. Abends kannst du ruhig „ein wenig dicker“ auftragen: wähle vor dem Zubettgehen eine Creme, die deiner Haut viel Feuchtigkeit spendet und sie über Nacht regeneriert.

      Unsere Pflegetipps für morgens:

    Supergel, ölfreie Feuchtigkeitspflege mit Aloe Vera, Vitamin C, Salicylsäure und Niacinamid

    Porebright Serum N10 für feinere Poren, mit Niacinamdi und Hyaluronsäure

    Facetheory Blog - Mischhaut - Supergel Moisturiser M3

    Unser Pflegetipp für abends:

    Entspannende Nachtcreme M10 für empfindliche, trockene Haut und Mischhaut, mit Vitamin C, E und Hyaluronsäure

    • Kein Muss, aber den Kauf oft wert: eine Augencreme. Speziell abgestimmt auf die dünne Haut rund um die Augen kann sie bei regelmäßiger Anwendung Tränensäcke und Fältchen reduzieren. Die Folge: ein wacheres und jüngeres Aussehen. Trage zweimal täglich eine kleine Menge auf und klopfe sie ganz sanft ein.

    Unser Pflegetipp: Ocuwake Augencreme EYE1 mit Kamille, Vitamin C und Lakritze

    • Für eine Tiefenreinigung deiner Poren sorgst du mit einem Gesichtspeeling. Ein bis zweimal die Woche ist völlig ausreichend. Trage es sanft auf dein Gesicht auf und massiere es wenige Minuten in kreisenden Bewegungen sanft ein, wasche es dann mit klarem Wasser ab. Dein Teint wirkt bei regelmäßiger Anwendung ebenmäßiger.

    Unser Pflegetipp: Gesichtspeeling E1 mit Glykolsäure, Salicylsäure und Jojobakörnern

    • Wenn du am Wochenende Zeit hast, gönne dir einmal die Woche das Beauty-Highlight einer Gesichtsmaske. Je nach Inhaltsstoffen klärt sie deine Haut, spendet Feuchtigkeit und verfeinert deine Poren sichtlich.

    Unsere Pflegetipps:

    Rosa AHA-Tonmaske MK1 mit Kaolin-Ton und Granatapfel

    Grüntee Gesichtsmaske MK2 mit Kaolin-Ton, Kamille, Vitamin C und Avocado

    Facetheory Blog - Mischhaut - User Photo mit Pink Ton Gesichtsmaske

    Mischhaut Pflege: Gibt es auch Hausmittel, die meine Haut unterstützen können?


    Ein klares Ja! Zusätzlich zu professionell hergestellten Pflege- und Naturpflegeprodukten gibt es viele Wege, wie du deine Mischhaut mit Hausmitteln pflegen kannst. Wir haben hier drei für dich:

    Der Klassiker: Feuchtigkeitsmaske aus Gurken  

    Am Klischee ist tatsächlich etwas dran. Da Gurken selbst hauptsächlich aus Wasser bestehen, können Sie dieses bei der äußerlichen Anwendung optimal an deine Haut abgeben. Insbesondere in ihrer Schale stecken auch noch eine Menge Mineralien.


    So gehts: Schneide eine Bio-Gurke mit Schale einfach in dünne Scheiben und lege sie auf dein zuvor gründlich gereinigtes Gesicht. Auch deine Augenpartie kannst du hierbei mitberücksichtigen. Dann lehne dich 10-15 Minuten entspannt zurück und lass sie wirken.

    Gesichtspeeling aus Salz, Milch und Honig

    Die Mischung hat es in sich: Salz entfernt abgestorbene Hautschüppchen, Honig hat eine desinfizierende Wirkung und Milch spendet die nötige Feuchtigkeit.  


    So gehts: Gib 2 Esslöffel Meersalz, 1 Esslöffel Milch und 1 Esslöffel Honig in eine Schüssel und vermische das Ganze zu einer gleichmäßigen Masse in der gewünschten Konsistenz. Verwende die Masse dann wie ein reguläres Peeling und reibe damit deine Haut in sanften, kreisenden Bewegungen ab. Wenn du möchtest, lass alles noch ein paar Minuten einwirken, bevor du die Reste des Peelings lauwarm abwäschst.

    Mit Papayas gegen Unreinheiten

    Papayas schmecken nicht nur gut, sondern können dich durch ihre enthaltene Fruchtsäure im Kampf gegen Mitesser unterstützen.

    So gehts: Schneide eine reife Papaya auf und zerdrücke den Inhalt in ein Gefäß. Gib dann ein wenig Mehl hinzu, vermische alles und trage die Maske anschließend auf dein Gesicht auf. Nach 15-20 Minuten wäschst du sie mit klarem Wasser ab.

    Natürlich geben wir keine Garantie, dass die genannten Mixturen bei allen Hautproblemen gleichermaßen helfen und Wunder darfst du nicht erwarten. Probiere es einfach aus, denn Spaß macht es allemal!     

    Facetheory Blog - Mischhaut - User Photo mit Grüntee Gesichtsmaske

    Facetheory: Naturkosmetik 2.0 für jeden Hauttyp

    Facetheory hat sich zur Aufgabe gemacht, Natur und Wissenschaft in Einklang zu bringen – und das für jeden Hauttypen. So bieten wir vegane und tierversuchsfreie Produkte an, die sorgfältig ausgewählte, pflanzliche Extrakte wie etwa reinigendes Jojobaöl oder ausgleichendes Hagebutten-Öl mit aktiven Inhaltsstoffen wie Retinol und Vitamin C clever kombinieren.

    Gerade für Mischhaut eignet sich dieses Verfahren ideal, und zwar für jedes Alter. So kannst du deiner Haut eine antibakterielle Pflege zukommen lassen und sie reinigen sowie gleichermaßen mit wertvollen Inhaltsstoffen versorgen, die deine natürliche Hautbarriere ins Gleichgewicht bringt und mitunter sogar einem vorzeitigen Hautalterungsprozess entgegenwirken kann.

    Mehr über unsere Story und wofür wir stehen, erfährst du hier