70,000 BEWERTUNGEN // VEGAN // TIERVERSUCHSFREI
20% auf Bestellungen über 30€ (Code: 2030)
0

Dein Warenkorb ist leer

Weiter einkaufen →

  • 0,00€ Zwischensumme
  • Kostenlos (über €30) Versandkosten
  • Hast du einen Rabattcode? Benutze diesen an der Kasse.

     

Retinol

Januar 24, 2022

Was ist Retinol?

Retinol ist eines der am häufigsten verwendeten Vitamin-A-Derivate in der Kosmetikindustrie. Retinol mildert die sichtbaren Auswirkungen der Lichtalterung, indem es die Kollagenproduktion anregt und die Zellerneuerung der Haut beschleunigt. Wenn es von der Haut aufgenommen wird, wandelt sich Retinol in Retinsäure um, die den Zellumsatz anregt und die Kollagenbildung fördert, wodurch das Erscheinungsbild feiner Linien und Falten minimiert und der Hautton ausgeglichen wird.

Vorteile von Retinol

1. Anti-Aging

Retinol verbessert die Kollagensynthese und beschleunigt die Zellerneuerung der Haut. Retinol verbessert die Gesamtstruktur der dermal-epidermalen Grenzfläche, d. h. der Schnittstelle zwischen der dermalen und der epidermalen Schicht der Haut. Es trägt zur Verringerung feiner Linien und Falten bei und verbessert die Festigkeit und Elastizität der Haut.


In einer kürzlich durchgeführten Studie wurden bei Probanden, die regelmäßig Produkte mit 0,1 % Retinol anwendeten, bereits nach einem Monat sichtbare Ergebnisse erzielt. Andere Untersuchungen haben gezeigt, dass die Wirkung von Retinol, welches den Alterungsprozess verlangsamen kann, auch ein Jahr nach Beendigung der regelmäßigen Anwendung noch sichtbar ist.

2. Hautbeschaffenheit

Mit zunehmendem Alter wird die Epidermisschicht der Haut dünner, wodurch feine Linien und Fältchen deutlicher sichtbar werden. Retinol stimuliert nachweislich die Proliferation der Epidermiszellen, was dazu beiträgt, die Ausdünnung der Epidermisschicht zu verlangsamen und die Haut wieder voller und glatter zu machen. In-Vitro-Tests haben gezeigt, dass nach 24 Wochen regelmäßiger Behandlung mit Retinol die fühlbare Rauheit der Haut um 53 % abnahm.

3. Hautton

Wenn unsere Haut den UV-Strahlen ausgesetzt ist, bildet sie Melanin, um sich vor Sonnenschäden und Verbrennungen zu schützen. Melanin absorbiert Licht und trägt dazu bei, die absorbierte UV-Strahlung zu zerstreuen. Das Vorhandensein von Melanin in der Epidermis führt zur Pigmentierung (Bräunung) und kann bei manchen Menschen eine Hyperpigmentierung verursachen. Retinol hemmt die Tyrosinase (das Schlüsselenzym der Melaninsynthese), zerstreut die Keratinozyten, induziert die Abschuppung und beschleunigt den Zellumsatz. Diese Prozesse tragen gemeinsam dazu bei, Hyperpigmentierungen zu verringern und den Hautton auszugleichen.

Wie oft sollte ich Retinol anwenden?

Du kannst Retinol zweimal am Tag anwenden. Da es sehr gut mit anderen Wirkstoffen verträglich ist, kannst du es in dein normales Hautpflegeprogramm einbeziehen. Trage es morgens* und abends auf die gereinigte Haut auf.


*Da Retinol die Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenlicht erhöhen kann, empfehlen wir, die Haut tagsüber mit einem Breitband-Sonnenschutzmittel (z. B. unserem Sunfragma ZnO mit LSF 50) zu schützen.

Kann Retinol mit Vitamin C kombiniert werden?

Entgegen der landläufigen Meinung ist Retinol sehr gut mit anderen Wirkstoffen verträglich und wird in Kombination mit Vitamin C und Peeling-Säuren empfohlen. Vitamin C trägt zur Stabilisierung von Retinol bei. Diese beiden Wirkstoffe wirken zusammen sehr effektiv gegen die sichtbaren Zeichen der Hautalterung, einschließlich feiner Linien und Fältchen. Sie können die Epidermis verdichten, sodass sich die Haut voller und glatter anfühlt, die Haut aufhellen und den Hautton ausgleichen. 


Retinol bietet unzählige Vorteile für die Haut, egal ob es allein oder in Verbindung mit anderen Wirkstoffen verwendet wird.