70,000 BEWERTUNGEN // VEGAN // TIERVERSUCHSFREI
20% auf Bestellungen über 30€ (Code: 2030)
0

Dein Warenkorb ist leer

Weiter einkaufen →

  • 0,00€ Zwischensumme
  • Kostenlos (über €30) Versandkosten
  • Hast du einen Rabattcode? Benutze diesen an der Kasse.

     

Milchsäure

Januar 24, 2022

Was ist Milchsäure?

Milchsäure ist eine sanfte Alpha-Hydroxysäure (AHA), die das Peeling und die Zellerneuerung fördert, wodurch die Haut gestrafft und die Hauttextur erneuert wird. Die Haut erhält einen frischen und ebenmäßigen Teint. Milchsäure erhöht auch die Ceramide in der Schutzschicht der Haut und stimuliert die Kollagenproduktion. 


Was Milchsäure von anderen AHAs unterscheidet, ist die Tatsache, dass sie die Wasserbindung fördert. Milchsäure wird zur Behandlung von Hyperpigmentierung, feinen Linien und Falten, Rosazea, Hautbeulen (Keratosis pilaris), Ekzemen und Schuppenflechte eingesetzt.

Vorteile der Milchsäure

Exfoliation und Zellerneuerung 

Milchsäure löst die Proteine auf, die abgestorbene Hautzellen zusammenhalten, sodass sie sich leichter ablösen können und die Bildung neuer Zellen gefördert wird. Als keratolytischer Wirkstoff hilft sie, die Poren zu verfeinern, das Erscheinungsbild feiner Linien und Falten zu minimieren, den Hautton aufzuhellen und auszugleichen, Hyperpigmentierungen zu reduzieren und dunkle Flecken aufzuhellen.

Kollagen-Boost

Milchsäure spielt eine entscheidende Rolle bei der Bildung von neuem Kollagen durch die Fibroblasten. Kollagen ist ein Protein, das die Struktur der Hautzellen verbessert und zusammen mit Elastin für die Elastizität und Fülle der Haut sorgt.

Erhöhung der Ceramide

Milchsäure trägt zur Steigerung der Ceramid-Produktion bei. Ceramide sind in der Lage, Wasser und Lipide zu binden und so die Barrierefunktion der Haut und ihre Fähigkeiten zur Speicherung von Feuchtigkeit zu verbessern, so dass sich die Haut straffer und voller anfühlt und feine Linien gemildert werden.

Ist Milchsäure für meinen Hauttyp geeignet?

Da Milchsäure zu den sanfteren AHAs gehört, ist sie für alle Hauttypen geeignet, auch für empfindliche, reife und zu Akne neigende Hauttypen. Da Milchsäure zu einer erhöhten Sonnenempfindlichkeit führen kann, empfehlen wir, sie zusammen mit einem Breitspektrum-Sonnenschutzmittel zu verwenden.

Kann Milchsäure mit anderen Produkten verwendet werden?

Milchsäure lässt sich gut mit anderen Produkten kombinieren. Besonders empfehlenswert ist die Anwendung in Verbindung mit feuchtigkeitsspendenden Produkten wie Hyaluronsäure.

Wie oft sollte ich Milchsäure verwenden?

Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du regelmäßig ein milchsäurehaltiges Produkt auf die gereinigte Haut aufträgst, gefolgt von deiner bevorzugten Feuchtigkeitscreme und einem Sonnenschutzmittel. Milchsäure kann einmal täglich oder jeden zweiten Tag angewendet werden. Einige Dermatologen empfehlen einen Zyklus von drei Tagen mit und drei Tagen ohne Milchsäure.